Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online

Über die Arbeiten der BGR zur Endlagerung radioaktiver Abfälle hat sich jetzt das Nationale  Begleitgremium unter Leitung von Prof. Dr. Klaus Töpfer und Prof. Dr. Miranda Schreurs informiert.

Anlass für den Besuch des Gremiums in der BGR war die 20. öffentliche Sitzung des Nationalen  Begleitgremiums. BGR-Präsident Prof. Dr. Ralph Watzel stellte in der Sitzung die aktuellen Aufgaben  der BGR im Standortauswahlverfahren vor. Im August hatten die Bundesgesellschaft für Endlagerung  mbH (BGE) und die BGR eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit im Bereich der Standortauswahl und bei den Endlagerprojekten des Bundes unterzeichnet.

Im Rahmen der Zusammenarbeit bei der Standortsucheist geplant, dass die BGR spezifische Fragestellungen im Auftrag der BGE untersucht und hierdurch die BGE bei der Suche nach einem Standort mit der bestmöglichen Sicherheit für eine Anlage zur Endlagerung hochradioaktiver Abfälle unterstützt. Außerdem wird die BGR im Auftrag der BGE Forschungs- und Entwicklungsarbeiten aufgabenbezogen durchführen. Vor Beginn seiner Sitzung hatte das Nationale Begleitgremium das gesteinsphysikalische Labor und die Kernhalle der BGR mit über 30 Kilometern Bohrkernen aus den Endlagerprojekten des Bundes besichtigt. 

Mehr: https://www.bgr.bund.de/DE/Themen/Endlagerung/endlagerung_node.html

Quelle: Newsletter der BGR vom 28.09.2018

BDG-Mentoring-Programm
TeaserA DieBA Web
Studentisches im BDG

b_firmen

Termine

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen Hier

Einverstanden

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Cookies werden von CHIP Digital ferner dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites, insbesondere der Online-Werbung zu analysieren, generelle Vorlieben eines Nutzers zu speichern und dem jeweiligen Nutzer anhand seiner Vorlieben spezielle, ihn interessierende Angebote und Services auf den Webseiten zu präsentieren. Diese Daten werden unter Umständen bei OnSite-Befragungen mit weiteren demographischen Daten (z.B. Alter und Geschlecht) angereichert. Hierauf werden Sie auch gesondert bei der OnSite-Befragung hingewiesen. Darüber hinaus werden z.B. anonyme Nutzerstatistiken erstellt und die Daten zu Marktforschungszwecken verwendet. Keinem der Anzeigenkunden werden jedoch Daten zur Verfügung gestellt, die einen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie >>Hier<<