Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuell

Mit dem Studienforum Geowissenschaften hat die Berliner Geschäftsstelle des BDG ihre Arbeit nach dem Umzug in das Museum für Naturkunde (MfN) Berlin aufgenommen. Neben Glückwünschen bekam die stellvertretende Geschäftsführerin Tamara Fahry-Seelig auch eine Sandrose überreicht, denn, so die Sprecherin des Ausschusses Hochschule und Forschung Dr. Ulrike Wolf-Brozio, „Gips verbindet“.

Der BDG kooperiert mit dem Wissenschaftsladen Bonn, der über einen Informationsdienst umfangreiche Informationen über Berufe in Umwelt und Natur zur Verfügung stellt.

Am 18. und 19. Mai fand in Griechenland auf der Insel Santorini der erste EuroWorkshop statt. Diese neue Veranstaltungsreihe wird von der EFG – diesmal in Zusammenarbeit mit den Verband der griechischen Geologen AGG – organisiert und dient im wesentlichen der Qualifizierung der EuroGeologen. Er soll den Erfahrungsaustausch und die Kontakte zwischen Geologen aus ganz Europa intensivieren und somit die europäischen Geowissenschaftler stärken.

Die Imagekampagne „Rohstoff Wissen“, die der BDG angestoßen hat, geht in die nächste Phase. Nach der Entwicklung eines Konzeptes gemeinsam mit der DMT wurde diese Idee wichtigen Akteuren präsentiert: so konnten 18 Startpartner aus der Rohstoffbranche gewonnen werden. Seit Januar ist der BDG nun im Gespräch mit der Rohstoffindustrie, Verbänden, Geo-Institutionen und der Politik um für eine konkrete Unterstützung der Kampagne zu werben.

Lesen Sie hier den Flyer und melden Sie sich hierüber bitte an.

BDG-Mentoring-Programm
TeaserA DieBA Web
Studentisches im BDG

b_firmen

Termine

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen Hier

Einverstanden

Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte des Besuchers einer Website abgelegt werden können. Sie ermöglichen es Ihnen persönliche Einstellungen auf der Website vorzunehmen. Cookies werden von CHIP Digital ferner dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites, insbesondere der Online-Werbung zu analysieren, generelle Vorlieben eines Nutzers zu speichern und dem jeweiligen Nutzer anhand seiner Vorlieben spezielle, ihn interessierende Angebote und Services auf den Webseiten zu präsentieren. Diese Daten werden unter Umständen bei OnSite-Befragungen mit weiteren demographischen Daten (z.B. Alter und Geschlecht) angereichert. Hierauf werden Sie auch gesondert bei der OnSite-Befragung hingewiesen. Darüber hinaus werden z.B. anonyme Nutzerstatistiken erstellt und die Daten zu Marktforschungszwecken verwendet. Keinem der Anzeigenkunden werden jedoch Daten zur Verfügung gestellt, die einen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie >>Hier<<