Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des BDG wurde ein Leitbild für den Verband erstellt, in dem die Bündelung aller Aktivitäten und deren Zielrichtung deutlich wird.

Nichts geht ohne Geowissenschaftler – Geowissenschaftler brauchen den BDG

Geowissenschaftler sichern die Versorgung mit Trinkwasser, Energie und Rohstoffen und entwickeln Lösungen für die Entsorgung von Reststoffen. Ihr Sachverstand macht Bahntunnels, Hochgeschwindigkeitsstrecken und andere Ingenieurbauwerke erst möglich und ist bei vielen Planungen unerlässlich. Sie erforschen Gebirge und Meere, die Ursprünge des Lebens und die Risiken des Klimawandels. Geowissenschaftler sind überall: In Politik und Verwaltung, in Hochschulen, in der Industrie, in Ingenieurbüros und in der Öffentlichkeitsarbeit.

  • Trotz aller Anstrengungen ist die Bedeutung geowissenschaftlicher Arbeit für die Gesellschaft in der öffentlichen Wahrnehmung noch nicht ausreichend verankert. Deshalb treten wir ein für eine nachhaltige Verbesserung des Berufsbildes, insbesondere für die Darstellung der Vielfältigkeit, der Notwendigkeit und des Nutzens geowissenschaftlicher Tätigkeit.

  • Der Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler - BDG ist die einzige berufsständische Vertretung aller Geowissenschaftlerinnen und Geowissenschaftler in Deutschland. Wir setzen uns aktiv ein vor Öffentlichkeit, dem Gesetzgeber und öffentlichen Körperschaften für die Geowissenschaften mit all ihren Facetten in der modernen Industriegesellschaft und der Erweiterung des Einsatzes sowie die Verbesserung der beruflichen Möglichkeiten aller Geowissenschaftlerinnen und Geowissenschaftler.

  • Wir streben eine sinnvolle Anwendung geologisch-paläontologischen, geophysikalischen und mineralogischen Wissens und Schaffens zum Wohl der Allgemeinheit an. Dies umfasst alle Fachbereiche und Berufssparten, ob im öffentlichen Dienst, in Wissenschaft und Forschung, in Wirtschaft und Industrie, im Consulting und oder im freien Beruf.

  • Geowissenschaftlich relevante Fragestellungen durchdringen alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens und der Wirtschaft. Durch eine stetige Fortbildung der Mitglieder und gezielte Förderung des geowissenschaftlichen Nachwuchses sorgen wir dafür, dass auch künftige Generationen von unserem Wissen und unserer Kompetenz profitieren.

  • Wir sind uns der Verantwortung unseres Handelns und seiner Bedeutung für die Allgemeinheit bewusst und verpflichten uns ausdrücklich dem Kodex des beruflichen Verhaltens. Dazu zählen auch die Formulierung von angemessenen Qualitätsstandards und das Eintreten für einen gerechten Wettbewerb.

  • Geowissenschaftliche Themen und Fragestellungen kennen keine Grenzen. Wir fühlen uns dem Vernetzungsgebot verpflichtet und arbeiten eng mit benachbarten Berufsgruppen sowie mit anderen berufsständischen und wissenschaftlichen Vereinigungen im In- und Ausland zusammen.


Dieses Leitbild setzen wir mit folgenden Maßnahmen um:

  • Öffentlich wirken - Gemeinsam mit unseren Partnern engagieren wir uns im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel, den Beitrag der Geowissenschaften und den darauf basierenden beruflichen Tätigkeiten für die gesellschaftliche Entwicklung in der Öffentlichkeit zu verankern.

  • Interessen vertreten - Durch die Teilnahme und das Engagement in politischen Gremien auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene wahren wir die Interessen unserer Mitglieder in konkreten Fragen des Berufsstandes. Durch die aktive Vernetzung zu europäischen Verbänden agieren wir auch im Zentrum der Europapolitik.

  • Qualität sichern – Wir sichern Ihnen mit dem Titel Beratender Geowissenschaftler oder als eines unserer zertifizierten Unternehmen den entscheidenden Vorsprung im Wettbewerb.

  • Bildung initiieren - Wir sorgen für eine bedarfsgerechte und zukunftsweisende Ausbildung für den Geo-Nachwuchs an der Schnittstelle zwischen beruflicher Anforderung und einer praxisnahen universitärer Lehre. Über die BDG-Bildungsakademie bieten wir Ihnen praxisnahe Seminare für die erfolgreiche Fort- und Weiterbildung.

  • Nachwuchs fördern - Wir bieten Studenten die Möglichkeit im Rahmen unseres erfolgreichen Mentoring-Programms ganz individuell von den Erfahrungen der Berufstätigen aus den unterschiedlichsten Geo-Branchen zu profitieren. Durch Vorträge an den Hochschulen stellen wir die Situation auf dem Arbeitsmarkt dar und bieten damit eine fundierte Entscheidungsgrundlage für die berufliche Zukunft

  • Informieren - Wir stellen unseren Mitgliedern die Informationsplattform zur Verfügung, die sie für ihren beruflichen Alltag benötigen. Zentrale Anlaufstelle ist das umfassende BDG-Webportal. Regelmäßige E-Mailnewsletter zu aktuellen Themen ergänzen die gedruckten BDG-Mitteilungen und die Geowissenschaftlichen Mitteilungen Gmit.

  • Netzwerke knüpfen - Wir verbinden Menschen mit gleichen beruflichen Herausforderungen. Finden Sie Unterstützung in unseren vielfältigen und thematisch orientierten Ausschüssen, Arbeitskreisen und Foren. Mittels unserer webbasierten Mitglieder-Datenbank finden Sie schnell die gewünschten Ansprechpartner und knüpfen neue geschäftliche Kontakte.