Iberg

Der abgebildete Steinbruch liegt auf dem Iberg am Südrand von Siedlinghausen im Hochsauerlandkreis. Im Steinbruch wurde früher Diabas (Metabasalt) abgebaut.

In der Steinbruchsflanke ist die Kontaktzone zum mitteldevonischen Tonschiefer (Fredeburg-Schichten) aufgeschlossen, der Diabas selbst ist unterkarbonisch und als Gang in die mitteldevonischen Gesteinsschichten eingedrungen (Metadolerit). Die Schiefer sind durch den Kontakt mit dem Vulkangestein verkieselt und zu Hornstein umgewandelt.

Das Foto wurde uns vom Geologischen Dienst NRW freundlicherweise zur Verfügung gestellt.